Liebe freiwillige Helfer,

aktuell findet vorerst keine Registrierung von freiwilligen Helfern mehr durch uns statt. Bis auf weiteres bitten wir euch:

Vorerst bitte nicht eigenmächtig und ungefragt ins Katastrophengebiet anreisen.

Wir wissen, dass ihr es gut meint und helfen wollt, aber wir sind von der Anzahl der registrierten Helfer überwältigt (>5000) und sicherlich werdet ihr Verständnis dafür haben, dass zu viele Köche auch den Brei verderben können, sprich zu viele ehrenamtliche Helfer die organisierten Helfer vor Ort behindern können.

In jeder Katastrophensituation gibt es eine sogenannte Chaos-Phase direkt nach dem Ereignis, die dann langsam in eine geordnete Phase übergeht, in der sich eine geordnete Ablaufstruktur ergibt.

Es war uns eine Ehre, in der Anfangsphase schnell und unbürokratisch die Hilfe und Hilfskräfte zu koordinieren, zu vermitteln und zu helfen, aber wir geben diese Aufgabe nun gerne in die Hände derer, die dafür ausgebildet und beauftragt sind und sich auch in den kommenden Wochen und sicherlich auch Monaten um diese Aufgaben kümmern werden.

Wir halten euch auf dieser Homepage auf dem Laufenden und werden auch auf die eingerichteten Rufnummern und Internetseiten der Organisationen verweisen, damit diese Webseite euch auch weiterhin zur Information dienen kann.

Sobald wir euch verlässlich über die Zuständigkeiten informieren können, werden wir die entsprechenden Telefonnummern, Behörden, Einrichtungen und Online-Angebote hier veröffentlichen.

Wir sind sicher, dass eure Hilfe auch noch in den nächsten Wochen benötigt werden wird und es eine entsprechende Koordination geben wird, die euch dorthin vermittelt, wo es am nötigsten ist.

Vielen Dank für eure unglaubliche Hilfsbereitschaft,

euer Team der Hochwasserhilfe Adenau